Studentisches Wohnen im "Haus Eber" in Zürich

offener Projektwettbewerb,

2. Wertungsrundgang

 

mit Atelier Oriri Landschaftsarchitektur

Die zwei neuen Flügelbauten verleihen dem historischen Eckbau "Haus Eber" zusätzliche Präsenz und schützen den Innenhof vor dem Verkehrslärm der vielbefahrenen Strassenkreuzung.

 

Auf fünf Geschossen entstehen 21 Wohnungen mit 64 Zimmern mit optimalen Flächenverbrauch.

 

Im Hof spielt sich dann das (studentische) Leben ab:  Mit mehreren niedrigen Hofgebäuden wird die Oberfläche des Hofs dreidimensional vergrössert. Damit entstehen trotz kleinem Aussenraum vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für die Bewohner.




zurück
zurück
weiter
weiter